Am Samstag, 09. März 2019 fand das Jahreskonzert der MG Gränichen statt. Unter dem Motto «Trumpets meet friends» präsentierte die Musikgesellschaft zusammen mit dem Gastsolisten Gergö Szax ein abwechslungsreiches Programm, wobei, wie es der Name schon sagt, das Trompetenregister besonders gefordert wurde.

Mit der Titelmelodie «Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten» aus dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1965 wurde das Konzert unter der Leitung von Rita Ékes eröffnet. Weiter ging es mit dem gute Laune Stück «All about that base» von Meghan Trainor. Nun kamen die Trompeten zu ihrem ersten solistischen Auftritt. Mit dem Stück «Dreaming trumpets» von Christoph Walter konnte das Publikum sich zurücklehnen und die träumerischen Trompetenklänge geniessen. Die vom Publikum geforderte Zugabe wurde selbstverständlich gerne gewährt. Weiter ging es mit dem Sommerhit aus dem Jahre 2017 – «Despacito» Auch in diesem Jahr dirigierte unser Vizedirigent Jödi Lehner ein Stück - «Traum einer Marketenderin». Im Anschluss konnte der Präsident Bruno Hack, Annerös Steiner und Erich Estermann für 50 Jahre aktives Musizieren (Kant. Ehrenveteranen) und Heinz Muhmenthaler für 60 Jahre aktives Musizieren (CISM-Veteran) nochmals ehren. Während die Jubilaren zusammen mit dem Präsidenten ein Cüpli geniessen konnten, spielten wir für sie den Ehrungsmarsch «Flott voran» von Siegfried Rundel.

Traditionellerweise eröffneten die Tambourengruppe der Musikschule Gränichen unter der neuen Leitung von Stefan Kaiser den zweiten Teil des Konzertes. Weiter ging es mit «When the rain begins to fall» von Michael Bradley. Mit dem kriminell schnellen «Fiesta tromba» von Otto Dübon wurde unser Trompetenregister erneut gefordert. Das Stück wurde natürlich mit Bravour gemeistert und auch hier durfte die vom Publikum gewünschte Zugabe nicht fehlen. Mit dem im Anschluss vorgetragenen Stück «Up in the sky» von der Schweizer Band 77 Bombay Streeet aus Graubünden waren wir schon fast am Ende des Konzertes angelangt. Mit dem Stück «Birdland» von Joe Zawinul kamen gleich zwei Solisten zum Einsatz. Gergö Szax und unsere Dirigentin spielten hervorragend ihren Teil in diesem wundervollen Jazzstück und die MGG verabschiedete sich nach einem warmen Applaus und einigen Zugaben von ihrem Publikum.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle unsere Helferinnen und Helfer im Hintergrund. Ohne Euch wäre ein solches Konzert für uns heute kaum mehr zu bewältigen. Ein weiterer Dank gehört auch Monika Trinkler und Ruedi Winkler vom Fotoclub Gränichen, welche das Konzert auch in diesem Jahr fotografisch festgehalten haben. Eine Auswahl gelungener Schnappschüsse finden Sie wie üblich in der Rubrik 'Momente'. Ein besonderer Dank gebührt auch unseren Kolleginnen und Kollegen des SATUS Gränichen und der MG Dottikon, welche für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgten. Das grösste Dankeschön geht jedoch an unsere musikalische Leiterin Rita Ékes. Sie hat einmal mehr ein abwechslungsreiches Programm mit uns auf die Beine gestellt.