Am Donnerstag, 6. Dezember 2018 fand die ordentliche Generalversammlung 2018 im Restaurant Löwen statt. Nach einem köstlichen Nachtessen konnte der Präsident Bruno Hack 31 Aktivmitglieder und drei nicht aktive Ehrenmitglieder begrüssen und die sehr gut vorbereitete GV eröffnen. 

Leider mussten wir von zwei Austritten Kenntnis nehmen. Jörg Schöni teilte uns schweren Herzens mit, dass er in nächster Zeit seine Trommel aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr schlagen kann. Wir wünschen dem rührigen Leiter unserer Tambourengruppe weiterhin gute Genesung und hoffen, dass er bald wieder einsatzfähig ist. Rebecca Stauber hat uns schon im Laufe des Jahres verlassen, um in anderen Vereinen und Projekten mitmachen zu können. Wir wünschen den beiden alles Gute für die Zukunft. 

Im humorvoll verfassten Jahresbericht liess der Präsident das vergangene Vereinsjahr 2018 noch einmal Revue passieren. Eine erfolgreiche Teilnahme am Kantonalen Musikfest in Laufenburg war sicher das Hauptereignis unserer Vereinsarbeit. Neben unseren gelungenen musikalischen Wettspielen zählten sicher die Ehrungen unserer Veteranen Annerös Steiner, Heinz Muhmenthaler und Erich Estermann zu den Highlights des Festes. Da unsere offiziellen Auftritte bereits am frühen Mittag abgeschlossen waren, blieb allen Teilnehmern genügend Zeit, sich bei herrlichem Wetter in einem der vielen gemütlichen «Beizli» oder an einem Verpflegungstand in der «Vergnügungsmeile» mit MGG-lern oder Freunden aus anderen Vereinen zu treffen. So wurde bis zum späten Abend für viele von uns das «Kantonale 2018» zum unvergesslichen Erlebnis. Mit einem «Dankeschön» an ALLE, die sich während dem Jahr für den Verein in irgendeiner Funktion eingesetzt haben, schliesst der Präsident seinen ersten Jahresbericht ab und hofft, dass die gute Zusammenarbeit im Verein und in den verschiedenen Ämtern auch weiterhin erhalten bleiben wird. In einer kurzen Beamer-Präsentation wurden auf sympathische Art ein paar Höhepunkte des Jahres noch einmal bildlich in Erinnerung gerufen. Sehr gute Idee, danke! Mit grossem Applaus wurde Bruno der locker verfasste Jahresrückblick 2018 verdankt. Nach über 80 Zusammenkünften geht das vergangene Vereinsjahr als ruhiges, erfolgreiches Jahr in die Vereinsgeschichte ein. 

Dass in den verschiedenen Gremien ein gesunder Geist herrscht und gute Arbeit geleistet wird, zeigt die Tatsache, dass keine einzige Demission vorlag. So konnte der gesamte bisherige Vorstand für ein weiteres Jahr mit grossem Applaus bestätigt werden. Somit besteht die Vereinsleitung 2019 wie bisher aus Bruno Hack, Christian Lehner, Sabine Mayer, Jeannine Suter, Liliane und Peter von Ballmoos.  

Rita Ékes stellt sich für ein weiteres Jahr als Dirigentin sowie Jörg Lehner als Vizedirigent zur Verfügung. Natürlich wurden die beiden mit grossem Applaus in ihren Ämtern bestätigt. Wir danken Rita und Jödi für ihren grossen Einsatz und freuen uns auf ein weiteres, erfolgreiches Jahr.

Erfreulicherweise lagen auch in der MUKO keine Demissionen vor. Christoph Spirgi (Obmann), Christine Siegrist, Urs Widmer, Kurt Neeser sowie die Dirigentin Rita Ékes wurden mit Applaus bestätigt.

Als Mitglied im Musikschulrat vertritt Denise Peter die MGG ein weiteres Jahr. Die drei bisherigen Rechnungsrevisoren Peter Kaufmann, Hans Scherer und Christoph Spirgi wurden in ihrem Amt ebenfalls bestätigt. Allen Gewählten ein herzliches Dankeschön für ihre grosse zusätzliche Arbeit in der MGG. 

Das vom Vorstand und der MUKO vorgeschlagene Jahresprogramm 2019 wurde nach kurzer Diskussion genehmigt. Beschlossen wurde, dass wir den Kant. Musiktag 2019 in Möhlin besuchen werden.  

Das Traktandum «Verschiedenes und Umfrage» konnte im Schnellzugstempo erledigt werden. Der Präsident durfte noch einmal unsere drei verdienten Veteranen Annerös, Heinz und Erich ehren und ihnen ein verdientes Präsent überreichen. Nach knapp 1½ Stunden konnte der Präsident seine erste von ihm geleitete, sehr gut vorbereitete, erfolgreich verlaufene Generalversammlung schliessen. -se-