Geschätzte Freunde der Musikgesellschaft Gränichen
CORONA – Update / 11.09.2020

Mit dem Ende der Sommerferien hat die MGG ihren Probebetrieb unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes wieder aufgenommen. Mit dem Sicherheitsabstand von 1 – 1.5 Meter haben wir in unserem Probelokal leider nicht Platz für alle Musikanten/Innen. Daher suchten wir nach einer Alternative und wir dürfen nun die Aula im Schulhaus  benützen. Wir sind sehr froh darüber und Danken der Gemeinde Gränichen recht herzlich dafür.
Was heisst dass für eine Musikgesellschaft wenn diese nicht in ihrem gewohnten Probelokal proben kann.

  • Auf- und abräumen nach jeder Probe
  • Transport des Schlagzeuges
  • Jeder nimmt seinen persönlichen Notenständer mit

Das sind nur ein paar Punkte, die wir berücksichtigen müssen.

Trotz diesen Punkten und unter Einhaltung des Schutzkonzeptes haben wir die Spielfreude wieder gefunden und können praktisch vollzählig proben.
In diesem Jahr hatten wir noch keinen Auftritt, unser Jahreskonzert mussten wir absagen. Danach kam der Lockdown und wir mussten den Probebetrieb einstellen. 5 Monate hatten wir eine Pause und wir sind froh, dass wir wieder proben dürfen und unsere Vereinskameraden wieder sehen.

Doch worauf proben wir, wie geht es weiter? Was darf durchgeführt werden und was nicht?
Alles Fragen die im Moment kaum jemand zu beantworten getraut.
Unser nächster Anlass wäre die Einweihung des Werkhofes gewesen, und dann Mitte September den Bettags Gottesdienst. Leider wurde beides abgesagt.

Musig - Metzgete

Was machen wir mit unserer traditionellen Musig – Metzgete?
Diese Frage haben wir im Verein eingehend diskutiert und wir kamen zum Entscheid, dass wir die Metzgete in diesem Jahr NICHT durchführen.
Wir bitten Euch um Verständnis, es ist ein schwerer Entscheid, aber es ist praktisch unmöglich so ein Anlass unter Einhaltung diverser Richtlinien durchzuführen.

Kirchenkonzerte

Stellen Sie sich die Konzerte in der Kirche vor unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes…unmöglich. Die Kirchenkonzerte werden wie geplant durchgeführt, jedoch nicht in der Kirche sondern in der Mehrzweckhalle. Leider musste der STV Gränichen alle Turnerabende absagen und daher besteht für uns die Möglichkeit zur Benützung der MZH.
Eine Durchführung der beiden Konzerte wird für uns alle zu einer Herausforderung. Sei es von der Akustik oder der Umsetzung der Schutzkonzepte die wir ausarbeiten müssen.

Wir Musikanten/Innen freuen uns mit Ihnen diese beiden Adventskonzerte durchzuführen.

Herzlichen Dank für Eure Treue zu unserem Verein und gute Gesundheit.

Bruno Hack, Präsident