Geschätzte Freunde der Musikgesellschaft Gränichen

Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) musste auch die Musikgesellschaft Gränichen das Jahreskonzert verschieben.


Die Musikgesellschaft Gränichen stand mitten in den Vorbereitungen für das Jahreskonzert vom Samstag, 14. März 2020. Anfangs März kamen täglich neue Informationen über das Coronavirus und der Vorstand diskutierte intensiv über das weitere Vorgehen in der MGG. Ein erstes Gesuch für die Durchführung des Konzertes wurde vom Kanton gutgeheissen. Bereits am Donnerstag, 5. März wurden vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) neue, einschneidende Bestimmungen festgelegt. Diese neuen Bestimmungen machten es fast unmöglich unser Jahreskonzert durchzuführen. An diesem Abend hatte die MGG ihre erste Probe auf der Bühne, doch soweit kam es leider nicht. Bevor die Probe beginnen konnte, musste der Präsident Bruno Hack, das Jahreskonzert schweren Herzens absagen. Unsere intensive Probezeit wurde von heute auf morgen stillgelegt.

Wir Musikanten/Innen waren enttäuscht und in diesem Moment teilweise sprachlos. Vieles ging uns durch den Kopf in diesem schwierigen Moment. Rückblickend können wir sagen, dass wir zum richtigen Zeitpunkt unser Jahreskonzert verschoben haben.

Unter «verschoben ist nicht abgesagt» diskutierten wir über ein Verschiebedatum. Wir mussten schnell feststellen, dass dies zum einen unter der aktuellen Lage schwierig sein wird, da niemand zu diesem Zeitpunkt eine Prognose wagte und zum anderen die Belegung der Mehrzweckhalle. Ebenso wollten wir das Konzert 1:1 durchführen. Ein Mitglied scheute den Aufwand nicht, und schrieb eine eigene Krimigeschichte für unser Rahmenprogramm.

Ein kleiner Auszug aus den Vorbereitungen für ein Jahreskonzert:
Die Musikkommission sucht die Stücke bereits im Sommer und bestellt diese dann. Im Dezember werden die Stücke zum ersten Mal angespielt und vom Januar an proben wir 1 – 2 mal in der Woche. Die Organisation der Tombola oder die Suche nach einem Ansager/In sind alles kleine aber essentiell wichtige Bestandteile für einen solchen Abend. Weiter sind wir auf die Unterstützung anderer Vereine angewiesen, die für uns die Küche führen oder den Service übernehmen.

Damit die Gränicher Bevölkerung und alle Blasmusikbegeisterten in den vollen Genuss von unserem «Krimiabend» kommen, findet unser Jahreskonzert 2020 im März 2021 statt.

Reservieren Sie sich bitte den Samstag, 13. März 2021.
Wir Musikanten/Innen freuen uns, mit Ihnen in die Welt der Krimigeschichten einzutauchen.

Notieren Sie sich bitte auch die folgenden Veranstaltungen der MGG:

  • Musig – Metzgete, Freitag, 23. Oktober Mehrzweckhalle Gränichen
  • Kirchenkonzerte
    Freitag, 4. Dezember und Sonntag, 6. Dezember Reformierte Kirche Gränichen

Die MGG wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und gute Gesundheit.
Eure MGG
#stayathome